Erfolgreicher Projekt­abschluss im Doppelpack

Kurz vor Ende des Jahres wurden noch zwei weitere Projekte erfolgreich zum Abschluss gebracht.

Förderstrecke mit Kunststoffkettenförderer für den Schwerlasttransport

In einer Kalthalle hat MINDA eine ca. 90 m lange Förderstrecke für den Schwerlasttransport von Materialgebinden erfolgreich in Betrieb genommen.

Aufgabe der Förderstrecke ist es, Materialgebinde von einer Größe (L x B x H) bis zu 6.000 x 2.000 x 1.200 mm und einem Gewicht bis ca. 15 t von einem Übergabepunkt abzunehmen, zu transportieren, auszurichten und definiert an einem weiteren Übergabepunkt zu übergeben.
Die Förderstrecke besteht aus Kunststoffkettenförderern (KKF), einer Winkelübergabe und einem Stapelwender, der für ein Gewicht bis ca. 7,5 t ausgelegt wurde. Es war eine Herausforderung für MINDA, die bewährten Kunststoffkettenförderer für den Bereich Schwerlasttransport in diesen Dimensionen und mit Doppelantrieb zu konstruieren, fertigen, montieren und erfolgreich in Betrieb zu nehmen.

Automatischer Abtransport von Radsätzen

In einem vorhandenen Industriebau mit sehr begrenztem Platzangebot wurde eine automatische Abtransportstrecke für Radsätze in Betrieb genommen.

Die Aufgabe der Anlage besteht darin, nach Auswahl eine Leerpalette automatisch aus einem angrenzenden Bereich zu holen, und nach manueller Beladung die volle Palette automatisch dem Warenausgang zuzuführen.
Die Anlage besteht aus mehreren Schwerlastrollenbahnen, teilweise übereinander angeordnet, aus einem Palettenmagazin und aus einem Transferwagen mit Hubtisch und Schwerlastrollenbahn.

Bei diesem Projekt war die Herausforderung, aufgrund des sehr begrenzten Platzangebotes, die individuellen Vorstellungen und Wünsche zur vollsten Zufriedenheit unseres Kunden zu realisieren.

Zurück