Längsoptimierung und Pushen

Akkumulieren und seitliches Verdoppeln hinter der WPA


Die Stapel, die aus der WPA kommen, werden zu entsprechenden Blöcken zusammengestellt. Der längs optimierte Block wird vor dem Pusher positioniert. Dieser schiebt ihn seitlich auf die parallele Sektion. Ein zweiter Block wird parallel zum ersten positioniert. Die so mittig und parallel bereitgestellten Blöcke stehen nun gleichzeitig zum Weitertransport zur Verfügung. Der Transferwagen übernimmt beide Blöcke zeitgleich. Zusätzlich lassen sich mit dieser Einheit auch Blöcke quer optimieren.

 

Vorteile:

  • Erhöhung der Staufläche durch seitliches Verschieben der Blöcke mittels Pusher
  • Reduzierung der Zykluszeiten

Funktionen wie Queroptimierung zur vollständigen Palettenausnutzung und Optimierung von liegender Welle werden mit der gleichen Mechanik nur durch zuschaltbare Softwarebausteine realisiert.