Zerspanungsmechaniker/in

Berufsausbildung zum Zerspanungsmechaniker/in

Schulbildung: guter Realschul- oder Abiturabschluss

Interessen und Neigungen als Voraussetzung für diesen Beruf

  • Mathematische/physikalische Grundkenntnisse
  • Technisches Interesse
  • Handwerkliches Geschick
  • Denken in Zusammenhängen
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Bereitschaft zur Teamarbeit

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Ausbildungsort: Tangermünde

Fertigkeiten und Kenntnisse

  • Berufsbildung
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Arbeits- und Tarifrecht, Arbeitsschutz
  • Arbeitssicherheit, Umweltschutz und rationelle Energieverwendung
  • Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen
  • Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
  • Planen und Steuern von Arbeits- und Bewegungsabläufen; Kontrollieren und Beurteilen der Ergebnisse
  • Warten von Betriebsmitteln
  • Prüfen, Anreißen und Kennzeichnen
  • Ausrichten und Spannen von Werkzeugen und Werkstücken
  • manuelles Spanen
  • maschinelles Spanen
  • Trennen, Umformen
  • Fügen

Spezifika der Fachrichtung Drehtechnik

  • Einrichten von Drehmaschinen, Werkzeugen und Vorrichtungen
  • Ausrichten und Spannen von Werkzeugen, Werkstücken und Vorrichtungen an Drehmaschinen
  • Bedienen und Überwachen von Drehmaschinen
  • Erstellen, Eingeben und Optimieren von Programmen sowie Herstellen der Werkstücke auf numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen
  • Bearbeiten von Werkstücken auf Drehmaschinen oder numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen
  • Prüfen der Werkstücke und Sichern der Qualität
  • Prüfen und Scharfschleifen von Dreh- und Bohrwerkzeugen
  • Warten von Drehmaschinen

Berufsaussichten

  • gute Chancen in Handwerks- und Industriebetrieben des Maschinen- und Anlagenbaus
  • bei MINDA: abwechslungsreiche Tätigkeit in der mechanischen Fertigung