Technischer Produktdesigner/in Maschinen- und Anlagenkonstruktion

Berufsausbildung zum/r Technischen Produktdesigner/in Maschinen- und Anlagenkonstruktion

Schulbildung: Fachoberschulreife oder Fach-/Allgemeine Hochschulreife

Interessen und Neigungen als Voraussetzung für diesen Beruf

  • Selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise
  • Eigeninitiative, Flexibilität, Teamgeist
  • Technisches Verständnis und logisches Denkvermögen
  • Gutes - räumliches - Vorstellungsvermögen
  • Gute Schulnoten in naturwissenschaftlichen Fächern
  • Interesse an Datenverarbeitung und Informatik
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
     

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Ausbildungsort:
Minden
Ausbildung pro Jahr: 1, ab 2018 wieder

Allgemeine Ausbildungsinhalte

  • Bauteile und Baugruppen darstellen
  • Bauteile erstellen und gestalten
  • Komplexe Bauteile und Baugruppen konstruieren
  • Konstruktionsprozesse umsetzen
  • Technische Erzeugnisse konzipieren, entwerfen und ausarbeiten
  • Technische Dokumentation erstellen

Firmenspezifische Ausbildungsinhalte

  • Projektierung von Intralogistikkonzepten
  • Produktdarstellung/-präsentation
  • Konstruktionsgrundlagen der Stahl-/Metallbautechnik
  • Produktionsplanung und -steuerung
  • Technische Dokumentation

Berufsaussichten

  • abwechslungsreiche Tätigkeiten im konzeptionellen oder konstruktiven Umfeld eines Sondermaschinenbauers

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Geprüfte/r Konstrukteur/in
  • Staatlich geprüfte/r Maschinenbautechniker/-in
  • diverse Bachelor-Studiengänge