24-Stunden-Lauf Minden 2017

Durchhalten, Zusammenhalten, Spaß haben!

Am 30. Juni 2017 ist es soweit: Der fünfzehnte 24-Stunden-Lauf startet um 18 Uhr und die Mindaner sind zum ersten Mal dabei. Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren: Von der Verteilung der Laufzeiten bis hin zur Trikotwahl muss Einiges berücksichtigt werden. Doch die Vorfreude auf das sportliche Event für den guten Zweck ist groß!

Pro gelaufene Runde spendet MINDA zu Gunsten der Jugendhäuser der Stadt Minden, der Lebenshilfe Minden e.V. und dem Hospizkreis Minden e.V.. Die Veranstaltung, organisiert von Union Minden e.V., ist nicht nur eine schöne Gelegenheit Gutes zu tun, sondern sie bietet gleichzeitig auch die Möglichkeit, das gesellige Zusammensein abseits der Arbeit zu genießen.

Deshalb soll neben dem guten Zweck keine sportliche Höchstleistung, sondern der Zusammenhalt als Team im Vordergrund stehen. Trotzdem werden alle Mindaner die Zähne zusammenbeißen und versuchen, so viele Runden wie möglich zu erlaufen. Denn ganz egal, ob eine Runde gelaufen, gewalked oder auf einem Bein gehüpft wird: Jede Runde zählt!

Besonders für die letzte Runde am 1. Juli 2017, kurz vor 18 Uhr, sollen alle Kolleginnen und Kollegen motiviert werden, gemeinsam teilzunehmen, um dem Runden-Konto den letzten Schliff zu verpassen!

Die Mindaner freuen sich auf eine spannende, schöne und schweißtreibende Herausforderung und wünschen allen Teilnehmern genügend Ausdauer und jede Menge Spaß!

Darauf, dass die Beine nicht müde werden und sowohl Sonne als auch Mond kräftig scheinen!

Zurück