10 Jahre MuK - MINDA

Aus Wettbewerbssituation entstand vertrauensvolle Partnerschaft

In der Wellpappen- und Kartonagenindustrie müssen Palettierer mit hoher Präzision arbeiten, dabei aber auch robust und flexibel sein. Das Unternehmen Maschinenbau und Konstruktion GmbH Elmshorn (MuK) ist Spezialist auf diesem Gebiet. Exakte Stapelbildung, automatischer Packmusterwechsel und individuelle Layoutgestaltung sind Markenzeichen der MuK-Palettierroboter.

 

Aus einer Wettbewerbssituation entstand vor nunmehr 10 Jahren eine vertrauensvolle Partnerschaft, die mittlerweile durch eine enge Freundschaft zwischen MuK und MINDA gekennzeichnet ist. Zahlreiche Projekte wurden seitdem erfolgreich realisiert, wo vollautomatisch Stapel hinter Inlinern, Flachbett- und Rotationsstanzen gebildet wurden. Die dem Roboter automatisch zugeführten Päckchen werden gedreht, gewendet und gedoppelt. Diese Bewegungen sind abhängig vom jeweilig vorgegebenen Packmuster. Der Greifer nimmt ein oder mehrere Päckchen gleichzeitig und legt sie exakt ausgerichtet ab. Schutzbögen und Zwischenlagen lassen sich ebenfalls automatisch einlegen. Gleiches gilt auch für das Spenden und Anbringen von Palettenscheinen.
Für die Zukunft stehen mehrere gemeinsame Entwicklungsprojekte an. Unter anderem werden der MuK RoboMade und der MuK RoboFeed als Ergänzung zum MINDA Prefeeder Advector entwickelt.

Zurück