Vakuumentstapelung

Vakuumentstapelungen transportieren die Lamellen beschädigungsfrei und können sowohl in Längs- als auch in Querrichtung entstapeln. Sie arbeiten auch dann noch zuverlässig, wenn unterschiedliche Brettlängen ein Paket bilden.

Fertig gehobelte Leimbinder können mit Vakuumtechnik ebenso transportiert werden wie Schnittholz.

 

Typische Einsatzgebiete sind:

  • BSH- und KVH-Linien
  • Hobelstraßen
  • Sägenstraßen

 

Vorteile:

  • schonender Transport des Holzes
  • paralleles Entstapeln verschiedener Pakete
  • störungsfreie Vereinzelung von Massivholzstapeln bei unterschiedlichen Dimensionen und Längen
  • automatisches Entfernen der Stapelleisten möglich
  • unproblematischer Abtransport der Restholzstapel

 

Ausführungsbeispiele:

  • Vakuumentstapelung in Hubsäulenausführung, verfahrbar in Längs- und Querrichtung
  • Vakuumentstapelung mit Fahrwagen in Längs- und Querrichtung inkl. Hubtisch
  • Vakuumentstapelung für hohe Stapel- und Lagengewichte