Aushärtungslager

Im Aushärtungslager werden die keilgezinkten Lamellen bis zur vollständigen Aushärtung der Keilzinkenverbindung gelagert und erst danach weiter verarbeitet. Es gibt unterschiedliche Lagersysteme, die in Abhängigkeit von der Pufferkapazität und der Kleberabbundzeit ausgewählt werden.

  • Blocklager
  • Zwei- und Mehretagenlager
  • Kombination aus beiden

Bei besonderen Einsatzfällen kommen auch andere Varianten zum Einsatz. Sollten Sie Fragen haben oder eine Beratung wünschen – sprechen Sie uns an!

+Blocklager
Aushärtung von Keilzinkenverbindungen mit längeren Abbundzeiten

 

+Mehretagenlager
Aushärtung von Keilzinkenverbindungen mit kürzeren Abbundzeiten

+Kombilager
Vereint Vorteile von Block- u. Etagenlager

+Entstapelung
Individuelle Entstapelungslösungen